Nach dem Remis in München steht nun das Heimspiel gegen 

Freiburg 2 im Tempel an , noch immer steht nicht fest wieviel 

Zuschauer diesem Match beiwohnen dürfen , da man in 

Niedersachsen als Verein,  Fan und Mensch anscheinend schlechter 

gestellt zu sein scheint als im Rest der Republik,  es ist eine Farce 

und nicht mehr verständlich was hier passiert. Dennoch lebt die 

Hoffnung auf 3 Punkte um beim Sportlichen zu bleiben. 

© volkswagenloewen.de 2004-2013