4 Spiele , 8 Punkte, viermal zu null und die Gewissheit auch mit Clubs aus 

dem oberen Tabellendrittel mithalten zu können. Das rettende Ufer ist ein 

gutes Stück näher gekommen,  auch wenn Osnabrück noch ein Spiel 

nachzuholen hat. Ergo gilt es nicht nachzulassen .Der Trend und die 

Entwicklung scheinen zur richtigen Zeit in die richtige Richtung zu zeigen.

Im schweren Spiel am Samstag gegen die Gäste vom Böllenfalltor wird es 

besonders drauf ankommen Darmstadts Toptorjäger Dursun an die Kette 

zu legen.Da  darf bei Oumar Diakithe und Brian Behrendt auch nicht die 

Angst im Hinterkopf vor einer etwaigen Gelbsperre rumkreisen. Die 

Hoffnung auf Fortsetzung des Laufes und des Holens dreier wichtiger 

Punkte lebt, auch wenn es schwer wird..Aber diese Truppe ist ein Team , 

hat brutale Moral gepaart mit großem Willen. Auf 3 Punkte!

© volkswagenloewen.de 2004-2013