Obwohl verdient mit 1-0 in Cottbus gewonnen, muss man sagen, wer jetzt an die Wende glaubt, sollte ganz schnell zurück denken. Beim 1-2 im Pokal gegen Hertha oder dem 2-0 gegen Jena, glaubten alle, es geht vorwärts. Leider nein. Darum, es waren 75 gute Min., wo nur mehr Tore für uns fehlten, aber 75 Min. war man doch der Meinung, es geht doch. Die rd. 6500 Zuschauer sahen endlich mal einen BTSV, der versuchte, mit aller Macht den 3er einzufahren. Jetzt warten wir einfach das Spiel beim KSC ab, dann sehen wir, ob das Selbstbewusst sein zurück kommt. Es war nur ein Lebenszeichen, mehr noch nicht.

© volkswagenloewen.de 2004-2013