Spielberichte

Rund knapp 30 gute Min. reichen in Liga 2 halt nicht zum Sieg. Viels Schwachstellen im Mittelfeld und Abwehr, darum eine 1:3 Niederlage nach eigener 1:0 Führung durch Kaufmann nach 17 Min. Ausgleich dann in der 42. Min Krüger. In Halbzeit zwei zwar nochmal 5 Min. stark angefangen, aber dann viele Fehler zum 1:2 und !:3 (Krüger, Testroet) Man fragt sich, ob Leute wie Kroos oder Kammerbauer 1.Liga spielen konnten bei solchen Fehlern. Auch Bär oder Ziegle, ist das 2Liga Format. Es fehlt an allen Ecken und Enden, auch wenn viele bestimmt meinen, es war ein gutes Spiel unserer Elf. Ob der Platz 15 so erreicht wird, läßt echt Zweifel aufkommen.

Es begann eigentlich wie immer, nach gut 15 Min. stand es 0:2 durch einen schmeichelhaften Strafsto0 und ein ungewollte Vorlage  von Schlüter zum Gegner und es stand 0:2. Dabei gegannen wir nicht mal schlecht, aber der erste Schuß aufs Tor saß halt wieder. Trotzdem sah man, das die Mannschaft Willen zeigte das um zu biegen. Kampfgeist und auch manche ansehbare Kombination brachten uns wieder ins Spiel. Kaufmann gelang der -Anschluß und Proschwitz gelang der mehr als verdiente Ausgleich. Was zu bemängeln war, ist unser Mittelfeld, wo für mich Koby und Kroos einfach zu viel stehen und auch die Laufarbeit muß da besser werden. Insgesamt aber doch gezeigt, man kann wenn man sich zusammenreist und auch energisch in die Zweikämpfe geht. Jetzt gegen Fürth noch ne Schippe drauf, dann ist auch da was möglich.

SV Sandhausen gegen Eintracht Braunschweig 2:2 (2:0) Tore  Proschi und Otto   find ich gut.

Verschlafene erste Halbzeit mit 2 Gegentoren, die man so in der 2. Liga nicht kassieren darf. Es haperte anj allen Ecken und Enden. Halbzeit zwei großes Kino und eine unbändige Moral der Truppe. Aber warum nur immer in der zweiten Halbzeit? Bleibt wohl ein Rätsel. Völlig verdienter Ausgleich in der Nachspielzeit. Jetzt ist erstmal Pause dann kommt der KSC.

Jahn Regensburg - Eintracht Braunschweig   3:0 (1:0) Platzverweis für Klass und Jahn siegt verdient und bleibt oben dran

95+1 gewinnt das Derby mit 4:1 Toren. Kobi schoß die 1:0 Führung für uns.

45 Min. Fussball, wo vielen die Angst im Nachen saß auf beiden Seiten. Hier muß aber auch gesagt werden, das sich 43 jährige ALT-Herren besser und mehr bewegen als unser Manni. War schon schwer verdaubare Kost unde Manni tat nichts. Haätte man auch schon nach 25 Min. auswechseln können. Nur Benny Kessel zeigte was Derbyeinsatz ist und da sollten sich viele mal ein Beispiel dran nehmen. Was nach unserer Führung dann geschah, war kampflos aufgeben, sonst kann man nicht so einbrechen und so viele Fehler machen. Wenn es an der Kondition lag, dann kann man nur mit dem Kopf schütteln, aber viele meinten wohl nach dem 1:0 wir haben unsere Schuldigkeit getan. Es war einfach erbärmlich wir man in rd. 25 Min. so auseinanderfallen kann.

Stinksauer will mann jetzt erstmal einen Heben, anders wars nicht aus zu halten.  Fertig

© volkswagenloewen.de 2004-2013