In einem großen Kampf bezwingt Eintracht den Jahn Regensburg mit 2:0 .

Kopfballtreffer Nikolaous und Proschis sichern in Halbzeit 2 ganz wichtige 

Punkte um uns am Leben zu halten . Spiel war nichts für Feinschmecker, 

aber in der Situation sicherlich auch nicht zu erwarten. Hoffen wir das das 

nen Schub gibt für den Rest der Saison. Herauszuheben aus einer 

homogenen Elf Keeper Fejzic, Danilo Wiebe und der unermüdlich rackernde 

Nick Proschwitz .Weiter so Jungs und erstmal vollen Fokus auf das Duell 

der Altmeister in Nürnberg am kommenden Wochenende. 

© volkswagenloewen.de 2004-2013